IMG_4408
Hausherr3

Der Hausherr

Das Landhaus wurde 1985 von Alfred Wunder errichtet und seither ermöglicht der leidenschaftliche Hotelier seinen Gästen unvergessliche Aufenthalte am Wörthersee. Was in dazu motiviert? „Es ist mir wichtig, dass der Gast einen glücklichen Urlaub hat, er oft ein ehrliches Lächeln auf den Lippen trägt und auch zu Hause, wenn’s mal nicht so ganz passt, sich an schöne ‚Urlaubsbilder’ im Landhaus Wunder erinnert!“

Wenn er sich nicht gerade um das Landhaus kümmert, dann steht der Hobbybastler und gelernte Maschinenbautechniker vorzugsweise in seiner Werkstatt und feilt an neuen Projekten. Ein besonders Highlight war der Bau eines eleganten Elektrobootes aus Mahagoniholz, mit dem er gerne in See sticht. „Am liebsten lege ich mich auf den Bootsboden aus sibirischer Lärche und lausche den Wellen, die an den Rumpf schlagen. Ein unbeschreiblich schönes Gefühl.“

Seine Leidenschaft zum Tüfteln und Erfinden beweist er auch bei der Mitarbeit an einem außergewöhnlichen Projekt. Gemeinsam mit einem Freund will der Hotelier ein historisches Luftkissenboot aus der k.&k. Monarchie originalgetreu nachbauen.
100 Jahre nach dem Bau des Originals 1915 in Pula, sollte die Jungfernfahrt im Sommer 2015 auf dem Wörthersee stattfinden.

Man findet den Hausherren jedoch nicht ausschließlich in seiner Bastelstube, sondern auch in der wunderschönen Natur rund um Pörtschach. „Ich wandere gerne über die Wiesen, Äcker und Wälder und ziehe auch mit dem Mountainbike so manche Runde.“

Hausherr5
Hausherr2